Sega Saturn

Sega Saturn

1994 wurde die Sega Saturn entwickelt, die sich anfangs zumindest in Japan gegen die neue Sony Playstation noch durchsetzen konnte. Bekannte Spiele für die Saturn waren Sega Ralley, Daytona USA oder Virtua-Fighter. Fast parallel dazu veröffentlichte man wiederum das Zusatzmodul 32X für den Mega Drive, welches aus der 32-Bit Konsole, ein 64-Bit Gerät machte. Durch fehlende Marketingmaßnahmen, einem überteuerten Preis und der „großen Freude“ der Gamer über den nun 3. riesigen Stromstecker am Gerät, floppte das 32X auch. Weltweit musste Sega zusehen, wie Sony immer weiter von dannen zog, was auch daran daran lag, dass für die Playstation wesentlich mehr Spiele erhältlich waren.

Nach oben