Sega Mega Drive

Hersteller
Verfügbarkeit

Sega Mega Drive

Wie heutzutage leider immer noch üblich, spielte Europa während der Veröffentlichung des Sega Mega Drives nur die zweite Geige. Erst zum beginnenden Weihnachtsgeschäft 1990 konnte man in Europa auch die neu entwickelte 16-Bit-Konsole Sega Mega Drive kaufen. Der Name Sega Mega Drive und das neue schnelle Igel Maskottchen Sonic the Hedgehog, welcher Alex Kidd, der bis 1990 Segas Maskottchen war, ersetzte, waren hierbei kein Zufall - mit diesen Schachzügen wollte man Schnelligkeit und Überlegenheit zum Ausdruck bringen, hatte man doch auch in Europa mit Nintendos Konkurrenzkonsole, dem Super Nintendo Entertainment System (SNES) zu kämpfen. Durch die zweijährige „Verspätung“ waren auch bereits viele Spiele für die Konsole entwickelt wurden. Das SEGA Mega Drive bot  durch die umfangreiche Spielebibliothek, bspw. mit den Spielen Sonic the Hedgehog, Streets of Rage, Shinobi oder auch Golden Axe den Spielern einen enormen Mehrwert, was dazu führte, dass das SEGA Mega Drive in Europa der erfolgreichste Vertreter seiner Generation wurde.

Nach oben