Nintendo GameCube

Hersteller
Verfügbarkeit

Nintendo GameCube Spiele

2002 erschien der Nintendo Gamecube, doch der Abstand zu Sony wurde immer größer. Zwar konnten Spieler die neue Nintendo Konsole äußerst günstig kaufen, trotzdem verkaufte sich das Gerät nur etwa 20 Millionen mal, während die PlayStation 2 (PS2) von Sony auf knapp 160 Millionen verkaufte Einheiten kam. Zu allem Überfluss mischte sich nun auch Microsoft mit der Xbox in das Geschäft ein. Trotz allem fand auch der GameCube seine Freunde und erhielt neben Neuauflagen der beliebten Nintendo-Serien auch einige einzigartige Spiele wie Viewtiful Joe oder Doshin the Giant.

Unter den zahlreichen Spielehits für den Nintendo GameCube gilt vor allem auch das ungewöhnliche Action-Adventure "Luigi's Mansion" als kultverdächtiger Klassiker. Mit Luigi in der Hauptrolle erkundet der Spieler ein mysteriöses Geisterhaus und muss mit einem speziellen Staubsauger und dem Buu-Huu-Radar allerlei Spukgestalten ausfindig machen und einfangen. Neben dem Gruselspaß "Luigi's Mansion" sorgten auch einige Fortsetzungen bekannter Hits auf dem GameCube für Furore. Mit "Metroid Prime" wurde 2002 das erste "Metroid"-Spiel in 3D veröffentlicht. Das First-Person-Adventure mit Shootereinlagen gilt als ein Meilenstein des Genres und kann auch heute noch mit einer erstklassigen Story und nervenaufreibender Action im Weltall überzeugen. Ähnlich euphorisch von den Spielern und Kritikern gefeiert wie "Metroid Prime" wurde bei seinem Erscheinen auch "Paper Mario: Die Legende vom Äonentor". Das dritte Mario-Rollenspiel und zweite Paper-Mario-Game verzaubert nicht nur mit seinem originellen Papierlook, sondern bietet auch eine epische Geschichte aus dem Pilzkönigreich und strategisch herausfordernde Kämpfe.

Nach oben