Nintendo GameBoy Classic

Hersteller
Verfügbarkeit

Game Boy Spiele

Im Jahr 1989 veröffentlichte der japanische Konzern "Nintendo" erstmals eine Konsole, die man dank Batterien und Handlichkeit auch unterwegs spielen konnte. Der "Game Boy Classic" hatte ein 8-Bit Farbendisplay, hatte also ein schwarzweißes Bild. Er war sehr lange Zeit die meistverkaufteste, tragbaren Konsole weltweit. Genauso legendär sind mittlerweile die Game Boy Spiele. Neben der Entstehung bestimmter Franchises und der Umwandlung von Arcade-Games war es vor Allem beliebt, Spiele angelehnt an bereits vorhandene Comics, Serien und Filme zu entwickeln.

Das bekannteste Spiel, das mit dem Game Boy in Verbindung gebracht wird, ist selbstverständlich "Tetris". Das Puzzlegame war damals beim Kauf der Konsole automatisch dabei und wurde dadurch nicht nur zum Kultspiel, sondern zum bestverkauftesten Videospiel der Geschichte. Glück für die Macher, denn schon lange Zeit davor war "Tetris" im Handel erhältlich, interessierte jedoch noch niemanden. Einen ähnlichen Trend konnte "Asteroids" erzielen. Angefangen als Arcade Game, mauserte es sich zu einem beliebten Game Boy Klassiker. Ziel war es, den umherschwirrenden Asteroiden auszuweichen, was von Zeit zu Zeit schwieriger wurde. 

Einen regelrechten Hype brach um die Game Boy Spiele rund um "Pokemon" aus, dem ersten sehr komplexen Rollenspiel. Nach dem Start der Zeichentrick-Serie dauerte es nicht lange, bis auch für die kleinen Monster ein Game entwickelt wurde. Weltweit war anfangs eine rote und eine blaue Edition vorhanden, die sich hauptsächlich in den Pokemon-Arten unterschieden. Aus dem riesigen Erfolg resultierte eine gelbe Edition, in der das zentrale Pokemon der Serie, Pikachu, als Starter gegeben wurde und hinter dem Protagonisten herlief. Mittlerweile gibt es fast 30 Editionen.

Ebenfalls als Rollenspiel beliebt war der Teil "Links Awakening" der "The Legend Of Zelda"-Reihe, der erstmals auch unterwegs gespielt werden konnte. Charakteristisch sind vor Allem die Dungeons - Räume mit Rätseln, die gelüftet werden müssen. Bis heute gibt es eine gigantische Fanbase rund um die Serie. Ein weiterer, heute nicht mehr angesagter Bestseller waren die "Metroid"-Teile rund um Samus Aran, ein Sidescrollspiel mit Jump'n'Run Elementen und Ego-Shooter-Einfluss. Rätsel und Geschicklichkeit waren zusätzliche Features. Der letzte Teil erschien zwar 2010, ist aber nur noch Anhängern ein Begriff. 

Nicht zu vergessen sind natürlich die Game Boy Spiele im Bezug auf Super Mario und seine Freunde. Die wahrscheinlich bekannteste aller Videospielreihen verzeichnet ein ganzes Universum und hatte ihren Ursprung auch auf dem Game Boy Classic. Ob Jump'n'Run wie bei Super Mario Land und Yoshi, Puzzlespiele wie bei Dr. Mario oder Minigames wie in Wario Land: Die Bandbreite wurde immer größer und abwechslungsreicher. Auch Spiele wie Kirby oder Donkey Kong, bei denen sich die Welten kreuzen, sind bis heute aktuell und populär.

Nach oben